TÜTENLOS LOHNT SICH

Wir lieben neue Trends und freuen uns auf die aufregenden Looks einer jeden Saison. Ein Trend, der immer en vogue ist, der bleibt und den wir verfolgen: reduce & reuse. Wir wollen Ressourcen einsparen und Müll vermeiden. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, einen angemessenen Betrag für den Einsatz unserer Tüten festzulegen.

1. WARUM HABEN WIR UNS DAZU ENTSCHIEDEN?

Derzeit verbraucht jeder Deutsche durchschnittlich 71 Tüten pro Jahr. Die Belastung durch Tüten steigt drastisch an – mit unübersehbaren Folgen für das ökologische Gleichgewicht. Wir möchten einen Beitrag zur Reduzierung des Gebrauchs von Tüten leisten. Die eingeführte Gebühr soll bewirken, dass die Konsumenten Tüten nicht weiter als ein kostenloses Wegwerfprodukt betrachten, sondern sich bewusst für nachhaltige Mehrwegtragetaschen entscheiden.

2. WIE VIEL KOSTEN DIE TÜTEN AB SOFORT?

Ab sofort berechnen wir in unseren Stores pro Papiertüte
20 Cent und in unseren Outlets pro Plastiktüte 10 Cent.

3. AN WEN WIRD GESPENDET?

HALLHUBER spendet pro eingesparter Tüte 1 Cent an den WWF „Aktion Tütenlos“. Anders als gewohnt lösen Sie nicht durch Ihren Kauf, sondern bewusst und gerade durch den NICHT-Kauf etwas Gutes aus und sorgen dafür, dass es eine Tüte weniger gibt! Damit unterstützen Sie direkt die Umweltschutzarbeit des WWF. Sie müssen nichts weiter tun, als zu verzichten. Sie spenden zudem, ohne selbst das Portemonnaie dafür zu öffnen – und das hilft der Umwelt doppelt.

4. VORTEILE UND NUTZEN

Durch Ihren Verzicht werden die Produktion von Tüten und der daraus resultierende Müll eingedämmt. Sie werden alleine durch Ihre Verzichtsentscheidung sowie Ihre Verhaltensänderung mit dem guten Gefühl belohnt, eine Spende an den WWF ausgelöst zu haben, und sparen gleichzeitig Geld!

5. WARUM NATUR- UND UMWELTSCHUTZ?

Wir verbrauchen pro Jahr 50 % mehr natürliche Ressourcen, als die Erde in diesem Zeitraum regenerieren kann. 2030 werden bei gleichem Lebensstil zwei Erden benötigt.

Aktion tütenlos

Aktion tütenlos