REZEPT: VICTORIA SPONGE CAKE MIT FRISCHEN ERDBEEREN

    Passend zum Muttertag am Sonntag gibt es heute ein einfaches Kuchenrezept von Julia, mit dem man die Mama super überraschen kann!

    für eine Backform mit 20cm Durchmesser

    Zutaten

    für die Kuchenmasse


    für die Füllung


    außerdem

    Puderzucker Zubereitung

    1. Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Eine Backform einfetten und mit Mehl bestäuben.

    2. Die weiche Butter mit dem Zucker zu einer fluffigen, hellen Masse aufschlagen. Das dauert mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine etwa 3 - 5 Minuten. Die Eier, Vanille und das Salz in zwei Schritten zugeben und erneut bis zu fünf Minuten fest aufschlagen.

    3. In einer zweiten Schüssel Mehl mit Backpulver vermischen und die Hälfte davon zur Eimischung geben. Gut einarbeiten, dann die Milch dazugeben und gut einarbeiten. Zuletzt das restliche Mehl zugeben und die Masse erneut mixen.

    4. Die Masse nun in die Kuchenform geben, glatt streichen und für 50 - 60 Minuten goldbraun backen. Meistens bekommt der Kuchen eine leichte Wölbung, das ist absolut in Ordnung und klassisch für einen Victoria Sponge Cake. 5. Nach der Backzeit ein Stäbchen in die Mitte des Kuchens stecken und checken, ob kein Teig mehr daran kleben bleibt. Erst dann ist der Kuchen fertig gebacken. Auskühlen lassen und dann mittig in zwei Teile schneiden.

    6. Die Sahne mit ein wenig Sahnesteif aufschlagen. Die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Den unteren Teil des Kuchens auf einen Teller legen und mit Marmelade bestreichen. Dann mit Sahne einstreichen und den Erdbeerstücken belegen. Den oberen Kuchenteil auflegen, sanft festdrücken und mit Puderzucker bestäuben. 

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren