REZEPT: GRAMMELKNÖDEL MIT KARAMELLISIERTEM KRAUT

    Der Alpenkoch zeigt Euch sein Rezept für leckere Knödel!

    für 2 Personen

    Für die Grammelknödel:

    Zutaten:

    50 g knusprige Grammeln

    1 TL Grammelschmalz

    1/2 Bund Petersilie

    250 g Kartoffeln

    40 g Mehl

    25 g Weizengrieß

    1 Eidotter

    1 EL Butter

    10 g Paniermehl 

    Butter, zum Braten

    Salz, aus der Mühle

    Schwarzer Pfeffer, aus der Mühle   

    Zubereitung:

    Petersilie abbrausen, trocken wedeln und klein hacken. Für die Füllung Grammeln, Schmalz, Petersilie, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und aus der Masse kleine Kugeln formen. Die Kartoffeln in einem Topf mit Salzwasser kochen und anschließend durch die Kartoffelpresse drücken. Mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten und damit die vorbereiteten Grammelkugeln umhüllen und zu kleinen Knödeln formen. Die Knödel in einem Topf mit kochendem Salzwasser in ca. 10 Minuten gar köcheln lassen. Butter in einer Pfanne braun werden lassen und die gekochten Knödel darin schwenken.

    Für das karamellisierte Kraut:

    Zutaten:

    375 g Weißkraut

    45 g Zucker

    1 Zwiebel

    50 g Butter

    150 ml Rinderfond

    1 TL Paprikapulver

    25 ml Weißweinessig

    125 ml Weißwein

     1 TL Majoran

    Salz, aus der Mühle

    Schwarzer Pfeffer, aus der Mühle

    Zubereitung:

    Das Weißkraut fein blättrig schneiden. Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, Zwiebel abziehen und fein schneiden. Zwiebel, Butter und Kraut zugeben und mit Weißwein und Essig ablöschen. Majoran, Rinderfond, Paprikapulver, Salz und Pfeffer zugeben, ca. 10-15 Minuten köcheln lassen.

    Grammelknödel mit karamellisiertem Kraut auf Tellern anrichten und servieren.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren