REZEPT: BROWNIE-COOKIES MIT SALTED CARAMEL

    Heute gibt es ein Stückchen Paradies für den Gaumen!

    Zutaten:

    für ca. 10 Stück

    für den Cookie-Teig

    150g Zartbitterschokolade15g Butter1 Bio – Ei, MPrise Salz70g brauner Zucker10g weißer Zucker1TL Vanillezucker30g Mehl1/4 TL Backpulverfür das Salzkaramell

    1 Glas Karamell-BrotaufstrichMeersalzflakesZubereitung:

    1. Etwa fünf Esslöffel der Karamellcreme in eine separate Schüssel geben und mit einem halben Esslöffel der Meersalzflakes vermischen. Je nach Geschmack etwas mehr Salz zugeben.
    Ein Backblech mit Backpapier belegen.

    2. Die Schokolade gemeinsam mit der Butter entweder in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad schmelzen und beiseite stellen.
    In einer Rührschüssel die drei Zuckersorten mit dem Ei und der Prise Salz fünf Minuten lang hellgelb und schaumig aufschlagen.

    3. Die etwas abgekühlte Schokolade langsam und unter Rühren zur Ei-Mischung geben. Gut einarbeiten. Zuletzt das Mehl gemeinsam mit dem Backpulver auf die Masse sieben und kurz einrühren.

    4. Den Teig für 45 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen. Nach 30 Minuten den Backofen auf 180°C vorheizen.
    Danach golfballgroße Kugeln aus dem Teig formen, flach drücken, ca. einen halben Teelöffel des gesalzenen Karamells in die Mitte des flachen Cookies geben und vorsichtig die Ränder einschlagen. Den Cookie wieder etwas flacher drücken, dabei sollte das Karamell nach Möglichkeit nicht auslaufen. Den Cookie auf das Backblech setzen.

    5. Die Cookies nun für ca. 25 Minuten backen. Die Mitte darf noch etwas weich sein, die Ränder fester. Auskühlen lassen, eventuell mit etwas Karamell und Salz dekorieren und am besten warm genießen.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren