LET'S TALK – INTERVIEW MIT BLOGGERIN KATE GELINSKY

    Ehefrau, Mutter und begeisterte Modebloggerin, Kate Gelinsky gibt Ihnen einen exklusiven Einblick in ihr Leben!

    Kate Gelinsky, bekannt durch ihren Blog KateGlitter.com, ist Bloggerin, Ehefrau und Mutter. Sie fing 2007 mit dem Schreiben an, um ihre privaten Fashion-Impressionen zu teilen und ist geblieben, um Sie mit ihren neusten Outfits aus den Mode-Metropolen dieser Welt zu inspirieren. Derzeit sind es ihre #StayHome-Looks, die ihren Instagram Account füllen. Für Kate steht der Spaß bei der Mode an erster Stelle und sie möchte mit Mode die unterschiedlichen Gefühle unterstreichen. Sie findet, dass sich eine Frau jeden Tag so anziehen soll, als könnte sie ihrer großen Liebe begegnen. Das wusste schon Coco Chanel. Als Mama ist ihr wichtig, dass sie in ihrer Kleidung mit ihren Kindern den Spielplatz rocken kann. Somit versucht sie tagtäglich den modischen Spagat zwischen hinreißender Ehefrau und cooler Mama zu meistern.

    Kate, wie sieht Deine derzeitige Homeoffice Routine aus? Wie klappt das mit Deinen Kids?

    Derzeit arbeite ich in Etappen: 8:30-8:45 / 12:30-13:00 / 20:30-01:30 Uhr. Das bedeutet, ich schaffe es nur kurz am Morgen E-Mails zu checken manchmal auch zu beantworten. Wenn meine Kleine dann ihren Mittagsschlaf macht, habe ich eine halbe Stunde, um das zu vertiefen oder um Content zu produzieren. Meine Kinder sollen so wenig wie möglich sehen, wie ich vor meinem Smartphone hänge. Meine Hauptarbeitszeit konzentriert sich dann eher auf die Abend- und Nachtstunden. Wenn besondere Jobs anstehen, springt mein Mann natürlich ein. Gar nicht so einfach, wenn beide selbstständig sind. Derzeit klappt es so aber sehr gut.

    Hat sich Deine Garderobe mit dem Mutterdasein verändert?

    Ich habe schon immer lieber flache als hohe Schuhe getragen, wenn Ihr euch jetzt fragt, ob ich praktischer geworden bin? Nein, nicht wirklich. Ich bin immer noch die, die bei Regenwetter die Ballerinas statt der Gummistiefel trägt. Ich mag klassische Stücke ebenso wie verrückte Trend-Teile. HALLHUBER hat eine gute Mischung.

    Was war vorher wichtig, was jetzt?

    Ich kaufe bewusster, mache nicht mehr jeden Trend mit. Ich weiß inzwischen welche Labels zu mir passen. Bei HALLHUBER schätze ich die Qualität sehr, kenne meine Jeansgröße und weiß, dass ich klassische Stücke, die ich mir hier kaufe auch noch in der nächsten Saison tragen kann.

    Interior & Fashiontrends: Oft gibt es hier Parallelen in der Farbwelt oder der Muster. Wie siehst Du das?

    Ich bin nicht Schwarz oder Weiss. Monocrome-Looks liebe ich, aber nur die Bunten. Zu meinen Lieblingslooks gehören jegliche Arten von Mustermixen. Dies trifft sowohl auf meinen Mode- als auch auf meinen Interieur-Stil zu. Zum Glück denkt mein Mann hier ähnlich verrückt. Wir lieben es, mit Farben zu experimentieren. Das gibt uns Energie und macht das Leben so viel bunter und fröhlicher.

    Einer der Gründe weshalb ich immer etwas bei HALLHUBER finde, ist die farbenfrohe Auswahl, die schönen Muster und die Möglichkeit auch mal von Kopf bis Fuß eine Farbe tragen zu können. Die Kollektionen sind perfekt aufeinander abgestimmt und zu Themen sortiert. Ähnlich, wie die Suche nach einem schönen Kissen zum Sofa: sie sollen farblich zueinander passen, aber nicht genauso sein. HALLHUBER hat ein sehr gutes Gespür für Trends und hilft bei der Auswahl dank der „Passend für Sie“-Kategorie.

    Last but not least "Quick five questions":

    Der beste Rat, den ich je bekommen habe, ist… Es geht im Leben nicht darum, zu warten bis das Unwetter vorbei zieht. Es geht darum, zu lernen im Regen zu tanzen!

    Ohne das könnte ich nicht leben… Wasser mit frischer Zitrone

    Mein liebstes Kleidungsstück im Moment ist… der hinreißende Zweiteiler mit den Pusteblumen von HALLHUBER

    Mein größtes Vorbild ist… jede Mutter, die es schafft Job und Kids unter einen Hut zu bekommen

    Ich lese gerade… Die Drei ??? Kids


    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren