TUTORIAL: BEACH-FRISUR IN 3 MINUTEN

    Sarah gibt Euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine super easy Strandfrisur!

    Der August ist eindeutig DER Sommerurlaubs-Monat! Und Urlaub im August bedeutet meist auch: Sommer, Sonne, Strand und Meer. Bei der Wahl unseres Outfits ist die Sache natürlich klar: Wir tragen tagsüber Bikinis oder Badeanzüge und darüber eine Tunika, abends ein luftiges Sommerkleid und Sandalen. Macht es Euch auch immer so viel Freude, nichts als leichte Sommersachen für solch eine Reise in den Süden zu packen?

    Okay, also das Outfit steht. Kommen wir nun zu dem Punkt, dem ich mich heute widmen möchte: der Beach-Frisur. Klar, offene Haare sind immer schön, aber am Strand schlicht und einfach unpraktisch. Meist weht am Meer ein gar nicht mal so leichtes Lüftchen, und da möchten wir das Haar am liebsten komplett aus dem Gesicht haben, damit wir nicht immer mit lästigen Strähnen kämpfen müssen. Ein hoher Messy Bun geht natürlich immer, aber heute möchte ich Euch eine schöne Frisuren-Alternative vorstellen, die sehr einfach in wenigen Minuten gelingt und der perfekte Partner-in-Crime für einen Tag am Strand ist.

    Schritt 1: Das Haar gut durchkämmen.

    Schritt 2: Die vorderste Haarsträhne nehmen und komplett zwirbeln. Die gezwirbelte Strähne vorübergehend am Hinterkopf feststecken.

    Schritt 3: Den letzten Schritt mit der anderen Seite wiederholen. Nun die Klammer entfernen und beide gezwirbelten Strähnen zusammenfassen und mit einem feinen Gummi im Nacken fixieren.

    Schritt 4: Das komplette Haar mit einem Gummi zu einem tief sitzenden Zopf binden.

    Schritt 5: Den Zopf einmal komplett um das Haargummi wickeln und mit Bobby Pins zu einem Knoten zusammenstecken.

    Und schon ist die locker-lässige Beach Frisur fertig! Lästige Strähnen, die dank Sonnencreme im Gesicht kleben bleiben, sind passé! Super easy und perfekt für einen aktiven Tag am Strand.

    By the way: Meine mit Spitze besetzte Tunika ist aus der aktuellen Sommerkollektion von HALLHUBER und - Trommelwirbel - im SALE!

    Hier hatte ich Euch übrigens noch weitere Must-haves für den Sommerurlaub vorgestellt.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren