Hallhuber expandiert nach Großbritannien

  • Partner ist die Warenhauskette House of Fraser
  • Ab Herbst fünf Shop-in-Shop-Geschäfte
  • Kollektionen werden auch über die Online-Seiten von House of Fraser erhältlich sein

Die Hallhuber GmbH, das deutsche Modeunternehmen für hochwertige Damenoberbekleidung, setzt ihren europäischen Expansionskurs fort. In Großbritannien unterzeichnete das Unternehmen eine Vertriebspartnerschaft mit der auf hochwertige Marken spezialisierten Warenhauskette House of Fraser. Noch in diesem Monat öffnen fünf Shop-in-Shop-Geschäfte in ausgewählten Niederlassungen, darüber hinaus werden die Hallhuber-Kollektionen über das Onlineportal von House of Fraser erhältlich sein.

House of Fraser ist das führende nationale Premium-Warenhaus in Großbritannien. Derzeit können die Kunden in 61 Warenhäusern exklusive Mode von Marken wie Lacoste, Tommy Hilfiger, Mango, Diesel, DKNY, Desigual, Stefanel oder MaxMara erwerben. Auf einer Verkaufsfläche von mehr als 450.000 Quadratmeter und mit 7300 Angestellten sowie rund 12.000 externen Mitarbeitern setzte House of Fraser im vergangenen Jahr 1,2 Milliarden Pfund um. Kein anderes Warenhaus ist damit so präsent in Großbritannien wie das vor 160 Jahren gegründete Unternehmen. „House of Fraser passt von seiner ganzen Philosophie hervorragend zu unserem Stil“, sagt Hallhuber Geschäftsführer Norbert Steinke. „Wir sehen hier den Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit mit hohem Wachstumspotenzial. Entscheidend für den weiteren Kurs ist, wie sich die ersten fünf Shop-in-Shop-Geschäfte entwickeln.“

Die ersten Shop-in-Shops eröffnet Hallhuber ab Mitte September unter anderem in Glasgow, Cardiff und Birmingham, wo den Kunden die exklusiven Kollektionen aus Deutschland auf Flächen von jeweils 42 bis 70 Quadratmetern angeboten werden. Ab Anfang Oktober ist Hallhuber auch im Onlineshop von House of Fraser vertreten.

Nach der Schweiz, Österreich, Belgien, Niederlande und Frankreich ist Großbritannien nun neben dem Heimatmarkt Deutschland das sechste europäische Land, in dem Hallhuber-Mode erhältlich ist. Insgesamt wird die Zahl der Hallhuber-Geschäfte allein in diesem Jahr von 132 auf mehr als 170 steigen. „Wir planen auch für das kommende Jahr, die Zahl unserer Geschäfte weiter zu erhöhen“, sagt Geschäftsführer Norbert Steinke. „Unsere Kollektionen treffen den Nerv unserer Kundinnen, weshalb wir trotz der schnellen Expansion auch angemessene Erträge generieren.“

Über Hallhuber: Die Hallhuber GmbH ist ein auf hochwertige Damenmode spezialisierter Modefilialist und wurde 1977 am Firmensitz München gegründet. Hallhuber verkauft ausschließlich vom eigenen Designteam entworfene Mode, die in ausgesuchten und kontrollierten Werkstätten gefertigt und exklusiv über 167 Shops (Stand Ende August 2013) in Deutschland, Österreich, Belgien, der Schweiz und den Niederlanden sowie über eine eigene Online-Plattform in Deutschland, Österreich und Frankreich vertrieben wird. Im Jahr 2012 lag der Umsatz bei 94 Millionen Euro, das Umsatzwachstum lag in den beiden vergangenen Jahren bei jeweils mehr als 20 Prozent. CEO ist seit dem Jahr 2009 Norbert Steinke, CFO seit 2010 Richard Lohner. Die Hallhuber GmbH gehört zu 100 Prozent der Hallhuber Beteiligungs GmbH und ist die einzige Beteiligung dieser Holdinggesellschaft.

Ihr HALLHUBER Presse-Kontakt

Anna Klie
Marketing/PR
Hallhuber GmbH
Taunusstr. 49
80807 München
Telefon 089 35 62 41 -88

pr-showroom@hallhuber.de

Thomas Luber
Director
NewMark Finanzkommunikation GmbH
Zum Laurenburger Hof 76
60594 Frankfurt
Telefon 069 94 41 80 -69

thomas.luber@newmark.de