Hallhuber eröffnet Flagship-Store in Düsseldorfer Kö-Bogen

  • 350 Quadratmeter Verkaufsfläche in Toplage
  • Store demonstriert die Hochwertigkeit der Hallhuber-Mode
  • Mit mittlerweile 179 Geschäften Expansion für das Jahr 2013 beendet, weiterer Ausbau für 2014 vorbereitet

Die Hallhuber GmbH, das deutsche Modeunternehmen für hochwertige Damenoberbekleidung, eröffnet am 28. November ihren Flagship-Store im Düsseldorfer Kö-Bogen. Damit präsentiert Hallhuber seine Kollektionen ab sofort in einem Umfeld, das seit seiner Eröffnung im Oktober zu den attraktivsten Einkaufsstandorten in Deutschland gehört. „Mit diesem Flagship-Store beenden wir mit einem Highlight unsere Expansion im Jahr 2013, mit der wir die Zahl unserer Stores seit Januar von 132 auf nun 179 erhöhten“, sagt Norbert Steinke, CEO der Hallhuber GmbH.

Der Kö-Bogen stellt derzeit eines der spektakulärsten innerstädtischen Bauprojekte dar. Die vom Stararchitekten Daniel Libeskind entworfenen Gebäude schließen an das nördliche Ende der Einkaufsmeile Königsallee („Kö“) an und stellen eine Verbindung dar zu dem Einkaufszentrum Schadowplatz. Seit der Eröffnung am 18. Oktober werden die Geschäfte hervorragend angenommen. Wegen eines Brandes in einem Teil des Kö-Bogens musste die Eröffnung des Hallhuber-Flagship-Stores verschoben werden. „Wir werden den Umsatzausfall von der Versicherung ersetzt bekommen und können nun noch vom Weihnachtsgeschäft profitieren“, erklärt Norbert Steinke.

Der neue Store bietet ein ideales Umfeld, die Vielfalt der Hallhuber-Kollektionen zu präsentieren. Die Boutiquen und Flagship-Stores fast aller bekannten Edelmarken in Deutschland locken zahlungskräftige Kunden an, die besonderes Interesse an hochwertigen Kollektionen haben. Wie zuvor können die Kundinnen auch im Hallhuber Store auf der Kö selbst einkaufen, der sich auf die besonders hochwertigen Hallhuber-Angebote konzentriert.

Die Eröffnung schließt die Expansion des Jahres 2013 erfolgreich ab. Hallhuber konnte nicht nur die Zahl seiner Geschäfte auf mittlerweile 179 erhöhen, sondern ist nun neben Österreich und der Schweiz auch in Belgien, den Niederlanden, Frankreich und Großbritannien präsent. „Wir werden auch im kommenden Jahr die Zahl unserer Geschäfte im In- und Ausland erhöhen und damit das Potenzial ausschöpfen, das uns die Marke Hallhuber bietet“, sagt Norbert Steinke.

Über Hallhuber: Die Hallhuber GmbH ist ein auf hochwertige Damenmode spezialisierter Modefilialist und wurde 1977 am Firmensitz München gegründet. Hallhuber verkauft ausschließlich vom eigenen Designteam entworfene Mode, die in ausgesuchten und kontrollierten Werkstätten gefertigt und exklusiv über 179 Shops (Stand Ende November 2013) in Deutschland, Österreich, Belgien, Großbritannien, der Schweiz und den Niederlanden sowie über eine eigene Online-Plattform in Deutschland, Österreich, Frankreich und Großbritannien vertrieben wird. Im Jahr 2012 lag der Umsatz bei 94 Millionen Euro, das Umsatzwachstum lag in den beiden vergangenen Jahren bei jeweils mehr als 20 Prozent. CEO ist seit dem Jahr 2009 Norbert Steinke, CFO seit 2010 Richard Lohner. Die Hallhuber GmbH gehört zu 100 Prozent der Hallhuber Beteiligungs GmbH und ist die einzige Beteiligung dieser Holdinggesellschaft.

Ihr HALLHUBER Presse-Kontakt

Anna Klie
Marketing/PR
Hallhuber GmbH
Taunusstr. 49
80807 München
Telefon 089 35 62 41 -88

pr-showroom@hallhuber.de

Thomas Luber
Director
NewMark Finanzkommunikation GmbH
Zum Laurenburger Hof 76
60594 Frankfurt
Telefon 069 94 41 80 -69

thomas.luber@newmark.de