2021, here we come! Ein unvergleichliches Jahr nahm sein stark ersehntes Ende und mehr denn je freuen wir uns auf einen Neustart. Wir drücken Reset und nehmen aus 2020 die wichtige Erkenntnis mit, dass es oft die kleinen Dinge sind, die uns glücklich machen. Die wenige und dafür umso innigere Zeit mit unseren Freunden, der achtsame Besuch der dankbaren Großmutter, aber auch die neu gewonnene Zeit, in der wir uns mit uns selbst beschäftigen durften. Was sich anfangs noch gezwungen anfühlte, wich einer Reise zur Rückbesinnung auf das Wesentliche und wir hoffen, dass Sie an dieser Erfahrung genauso wachsen konnten wie wir.

„Me Time“ ist das essenzielle Stichwort für den letzten Beitrag unserer „stay in, stay inspired“-Reihe, denn heute möchten wir Ihnen dazu raten, Ihre wertvolle Zeit zum Lesen zu nutzen. Ein zugegeben sehr klassisches Hobby, das jedoch effektiv zur Entspannung beiträgt und die wohl einfachste Möglichkeit, sich von der Einöde des Alltags in eine fiktive, spannungsvolle Welt zu begeben.

Ganz gleich, welche Interessen Sie mit dem Lesen verfolgen, sei es zum reinen Vergnügen, zur geistigen Selbstintensivierung oder zur Erweiterung Ihrer Kenntnisse, mit den folgenden Buchtipps liefern wir Ihnen das Gesamtpaket. Machen Sie es sich gemütlich - auf Ihrer Sitzbank am sonnigen Fenster oder in Ihrem heimeligsten Ohrensessel - und lassen Sie sich fesseln.

Der Roman
Allegro Pastell (2020) von Leif Randt
Germany’s next Lovestory. Leif Randt erzählt vom Glück. Von Tanja und Jerome, von Wirklichkeit und Badminton, von idealen Zuständen und den Hochzeiten der anderen. Eine Lovestory aus den späten Zehnerjahren. Tanja Arnheim, deren Debütroman „PanoptikumNeu“ Kultstatus genießt, wird in wenigen Wochen dreißig. Mit Blick auf den Berliner Volkspark Hasenheide wartet sie auf eine explosive Idee für ihr neues Buch. Ihr fünf Jahre älterer Freund, der gefragte Webdesigner Jerome Daimler, bewohnt in Maintal den Bungalow seiner Eltern und versucht sein Leben zunehmend als spirituelle Einkehr zu begreifen. Die Fernbeziehung der beiden wirkt makellos. Sie bleiben über Text und Bild eng miteinander verbunden und besuchen sich für lange Wochenenden in ihren jeweiligen Realitäten. Jogging durchs Naturschutzgebiet und Meditation im südhessischen Maintal, driftende Dauerkommunikation und sexpositives Ausgehen in Berlin – Jerome und Tanja sind füreinander da, jedoch nicht aneinander verloren. Eltern, Freund*innen und depressive Geschwister spiegeln ihnen ein Leid, gegen das Tanja und Jerome weitgehend immun bleiben. Doch der Wunsch, ihre Zuneigung zu konservieren, ohne dass diese bieder oder schmerzhaft existenziell wird, stellt das Paar vor eine große Herausforderung.

 „Allegro Pastell“ bildet den Lifestyle und die Beziehungsdynamik eines Pärchens um die 30 ab. Die Protagonisten sind stets auf der Suche nach einem aufregenden Alltag, lassen ihre narzisstischen Impulse unvermeidlich durchblicken und verspüren doch eine aufrichtige Sehnsucht nach Erkenntnis. Leif Randt gelingt es, unsere Gegenwart einzufangen, projiziert auf eine Liebesbeziehung, die immer „leicht“ bleiben soll. Ein Roman, der Sie mit seiner soziologischen Intelligenz überzeugen wird!

Ein halbes Herz (2020) von Sofia Lundberg
Ihre Kamera ist ihr Schutzwall gegen die Welt – denn obwohl die schwedische Fotografin Elin Boals eine glänzende Karriere in New York absolviert, lebt sie privat sehr zurückgezogen. Sogar ihre eigene Familie hält Elin gekonnt auf Abstand. Doch dann erhält sie völlig unerwartet einen Brief aus ihrer Heimat Gotland, und längst verdrängte Erinnerungen brechen mit aller Macht über sie herein. Denn Elin hütet ein tragisches Geheimnis – eine tiefe Schuld, die sie damals dazu trieb, die Insel für immer zu verlassen. Und nun spürt sie, dass sie an den Ort ihrer Kindheit zurückkehren muss, wenn sie jemals wirklich glücklich werden will …

Es gibt sie. Die Bücher, bei denen man sich nicht von den Protagonisten verabschieden will. „Ein halbes Herz“ ist eins davon. Sofia Lundberg lässt Sie am Leben einer faszinierenden Frau mit ambivalenten Persönlichkeitszügen teilhaben und zunehmend werden Sie ihre Gedankenwelt und Handlungen verstehen. Nicht zuletzt der spannende Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart soll Sie fesseln und tief berühren!

Der Thriller
Die Stimme (2020) von S.K. Tremayne
»Ich weiß, was du getan hast.« Jo ist schockiert, als die digitale Home Assistentin Electra sie ohne Aufforderung anspricht. Unmöglich kann eine harmlose Software vom Furchtbarsten wissen, das Jo jemals passiert ist! Doch Electra weiß nicht nur Dinge – sie tut auch Dinge, zu denen sie nicht in der Lage sein sollte: Freunde und Eltern erhalten Textnachrichten mit wüsten Beschimpfungen, Jos Bankkonto wird leergeräumt, die Kreditkarte überzogen … Zum ersten Mal seit Jahren muss Jo wieder an ihren Vater denken, der unter heftigen schizophrenen Schüben litt und sich schließlich das Leben nahm. Kann es sein, dass sie sich die Stimme nur eingebildet hat? Doch Electra ist noch lange nicht fertig mit Jo …

„Die Stimme“ ist ein raffinierter Psychothriller über eine Sprach-Assistentin mit beunruhigendem Wissen und Fähigkeiten. Bestseller-Autor S.K. Tremayne zieht Sie meisterhaft in seinen Bann, denn nicht nur der nahbare Protagonist wird Sie misstrauisch machen, auch die trügerischen Manöver von Electra reißen Sie in einen wahren Gefühlsstrudel. Niemals erahnend, wie die Geschichte ausgehen wird, versprechen wir Ihnen Spannung pur!

Gier – Wie weit würdest du gehen? (2020) von Marc Elsberg
»Stoppt die Gier!«, rufen sie und »Mehr Gerechtigkeit!«. Auf der ganzen Welt sind die Menschen in Aufruhr. Bei einem Sondergipfel in Berlin will man Lösungen finden. Der renommierte Nobelpreisträger Herbert Thompson soll eine Rede halten, die die Welt verändern könnte, denn angeblich hat er die Formel gefunden, mit der Wohlstand für alle möglich ist. Doch dazu wird er nicht mehr kommen. Bei einem Autounfall sterben Thompson und sein Assistent – aber es gibt einen Zeugen, der weiß, dass es Mord war, und der hineingezogen wird in ein gefährliches Spiel. Jan Wutte will wissen, was hinter der Formel steckt, aber die Mörder sind ihm dicht auf den Fersen …

Bücher von Marc Elsberg sind im Grunde genommen immer ein Garant für gut recherchierte, spannende Wissenschaftsthriller, die die Leser tiefgrübelnd zurücklassen. „Gier“ bietet ein wissenschaftliches Rätsel, Konzepte und Theorien aus Wirtschaft und Mathematik, eine Verfolgungsjagd durch Berlin, gepaart mit Intrigen, Macht und Politik. Besonders spannend: Wenn Sie die aktuelle, durch Corona in der Krise befindliche, sozioökonomische Realität betrachten, werden Sie erkennen, dass das Buch in gewisser Weise auch aktuelle Themen betrifft.

Das Sachbuch
Ein verheißenes Land (2020) von Barack Obama
Ein fesselnder und zutiefst persönlicher Bericht darüber, wie Geschichte geschrieben wird – von dem US-Präsidenten, der uns inspirierte, an die Kraft der Demokratie zu glauben. In diesem mit Spannung erwarteten ersten Band seiner Präsidentschaftserinnerungen, erzählt Barack Obama die Geschichte seiner unwahrscheinlichen Odyssee vom jungen Mann auf der Suche nach seiner Identität bis hin zum führenden Politiker der freien Welt. In erstaunlich persönlichen Worten beschreibt er seinen politischen Werdegang als auch die wegweisenden Momente der ersten Amtszeit seiner historischen Präsidentschaft – einer Zeit dramatischer Veränderungen und Turbulenzen.

Barack Obama zieht ein Resümee seiner ersten drei Jahre im Weißen Haus und, als Teil seiner Memoiren, möchte er selbstverständlich mitbestimmen, wie sich die Menschen an ihn erinnern werden. In einem Spagat aus nüchterner Nacherzählung der Geschehnisse und einem persönlichen Fazit seiner Amtszeit gelingt Obama ein eindrückliches, wunderbar beschriebenes Buch, das im Sturm die deutschen Buchcharts eroberte. Der demokratische Gedanke kommt stets zum Ausdruck und mit dringlicher Stimme soll verdeutlicht werden, dass dieser keineswegs selbstverständlich ist, sondern auf mühsam geschaffener Empathie und gegenseitigem Verständnis beruht.

Das große Buch vom Schlaf: Die enorme Bedeutung des Schlafs - Beste Vorbeugung gegen Alzheimer, Krebs, Herzinfarkt und vieles mehr (2018) von Prof. Dr. med. Matthew Walker

Warum schlafen so wichtig ist: Prof. Dr. Matthew Walker, Direktor des Schlaflabors der UC Berkeley, teilt seine bahnbrechenden Forschungserkenntnisse und verdeutlicht die enorme Wirkung der Nachtruhe. Denn Schlaf ist einer der wichtigsten und zugleich unterschätztesten Aspekte eines gesunden, langen und glücklichen Lebens. Der richtige Schlaf macht uns klüger, attraktiver, schlanker, beugt Krebs und Demenz vor, stärkt das Immunsystem und verringert das Risiko für Herzinfarkt und Diabetes.


Der internationale Bestseller von Prof. Dr. Walker ist nach über 100 veröffentlichten wissenschaftlichen Studien sein erstes Buch. Ein anregender und wichtiger Lesestoff, der Sie über die facettenreiche Wirkung eines guten Schlafs lehren, und das Wie und Warum auf eine faszinierende Art und Weise stark verdeutlichen soll.

Die reine Unterhaltung
Alle sind so ernst geworden (2020) von Martin Suter und Benjamin von Struckrad-Barre
Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre unterhalten sich über: Badehosen, Glitzer, Äähm, Hochzeiten, LSD, Teufel, Gott, Madonna, Arbeit, Ibiza, Kochen, Rechnungen, Siri, Fotos, Mundharmonika, Geldscheine, Verliebtheit, Wiedersehen.

Zuletzt möchten wir Ihnen ein Buch empfehlen, das vor ungezwungener Heiterkeit nur so strotzt und Ihrer reinen Unterhaltung dient. Das Konzept „wir reden locker über alles, was uns einfällt“ ist mutig und lässt erahnen, dass Sie einen roten Faden vergeblich suchen werden. Das soll aber nicht weiter stören, denn umso neugieriger machen die Persönlichkeiten Suter/Stuckrad-Barre, die dieses Werk prägen. Sie können geistreiche Gespräche mit viel Witz und Charme erwarten, die den scheinbaren Nebensächlichkeiten des Lebens einen höheren Sinn geben und auch private Einblicke der zwei Freunde gewähren.

Wir hoffen, unser Versuch, Ihnen das Lesen näherzubringen ist mit diesen aktuellen Schmöker-Highlights gelungen! Alle oben genannten Werke finden Sie überall, wo es Bücher gibt. Informieren Sie sich auch über eine Liefermöglichkeit der lokalen Buchhandlung Ihres Vertrauens, denn hier ist man über jede Unterstützung dankbar.