Die Berliner Mode- und Lifestylebloggerin Aline Kaplan ist neben ihrem Instagram-Account auch mit ihrem Blog Fashionzauber bekannt. Auf beiden Seiten teilt sie nicht nur ihren eigenen Stil, sondern auch ihre Perspektive und Vision in Fashion, Beauty, Travel und Interior mit ihren Followern. 2013 absolvierte sie ihren Bachelor of Arts in Kommunikationswissenschaften und Medien. Ihre Leidenschaft für Mode und Social Media entdeckte sie während eines Praktikums in einem Modeunternehmen. Kurze Zeit später schrieb sie ihren ersten Blogbeitrag. Nach ihrem Studium hat sie in verschiedenen Bereichen des Online-Marketings gearbeitet und nebenher ihren Blog professionalisiert, bis sie im Dezember 2017 entschied den Weg als Vollzeitbloggerin zu gehen. Und sie hat es nicht bereut, sondern liebt ihren Job. Mit uns spricht sie über ihre Lieblingsstücke im Kleiderschrank, wie sie Ordnung darin hält und die ideale Garderobe.

Wie behältst Du Ordnung?
Allein dadurch, dass ich regelmäßig ausmiste und aussortiere. Ich habe unheimlich viele Sachen und sehe diese regelmäßig durch. Kleidung, welche ich ein halbes Jahr nicht mehr getragen habe, fliegt raus. Zudem sortiere ich immer mal um, sobald sich die Jahreszeiten ändern. Beispielsweise ersetze ich dann dicke Wintermäntel mit Trenchcoats, welche ich in unserem großen Schlafzimmerschrank aufbewahre.

Tätigst Du Fehlkäufe?
Nein definitiv nicht. Ich muss aber dazu sagen, dass ich sehr wenig Fehlkäufe habe, da ich mittlerweile weiß, was mir gefällt und auch steht. Ich setze gern auf Basics und Klassiker, wie Blazer, gut sitzende Jeans und schlichte Blusen, welche einfach herrlich zeitlos sind und toll mit anderen Teilen kombiniert werden können. 

Welches Teil kam als letztes hinzu?
Ein herrlich schönes Blumenkleid in Midi-Länge von HALLHUBER - perfekt für den Sommer.

Welches Kleidungsstück in Deinem Schrank beschreibt Dich am besten?
Oh, das ist eine gute Frage! Das kann ich so gar nicht beantworten, gerade weil mein Kleiderschrank nicht den EINEN Modestil aufweist. Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich mich aber für meinen Vintage Trenchcoat entscheiden, welcher alt & modern perfekt interpretiert. Ein schöner Trench kommt einfach nie aus der Mode.

Wie schaffen wir es, die ideale, zu uns passende Garderobe zu kreieren?
Das ist ein Prozess. Das geht nicht von heute auf morgen. Ich denke aber, dass der Schlüssel gute Basics sind: Ein Blazer, eine Lederjacke, ein Trench, eine weiße Bluse, oversized T-Shirts und eine gute sitzende Jeans sind die Grundpfeiler eines jeden Looks und passen zu allem. Ansonsten finde ich auch Inspiration sehr wichtig: Ich habe mich immer gern auf Pinterest & Instagram umgeschaut und habe Outfits, die mir besonders gut gefallen, abgespeichert. Anschließend habe ich online nach ähnlichen Teilen geschaut und bestellt. Zu Hause konnte ich dann in Ruhe rumprobieren und schauen, ob die Looks zu mir passen.