Kleider & Overalls

Entdecken Sie die neuen Kleidertrends

Es gibt kaum ein anderes Kleidungsstück, was die Weiblichkeit und Vorzüge einer Frau mehr hervorhebt als ein Kleid. Kleider können lässig die Figur umspielen wie auch mit figurbetontem Schnitt eine elegante Anmutung erzeugen.
Die Mode ist unglaublich vielfältig: Dank unzähliger Schnitte, Materialien, Farben und Längen ist das geeignete Kleid mit Sicherheit dabei. In dieser Saison sind Kleider mit weiten Formen und Volants genauso beliebt wie körperbetonende Schnitte. Die Einteiler sind gefertigt aus semitransparentem Chiffon, weichem Jersey, Jacquardstoffen und aus natürlichen Leinen- und Baumwollqualitäten. Beliebt sind auch Strickkleider mit Perlen, Blumen und Strass.
Bei den Farben sind uns keine Grenzen gesetzt. Die Saison wartet mit strahlenden Rot- und Gelbtönen, den unterschiedlichsten Blau-Nuancen und Grüntönen auf. Wer es ruhiger mag, greift zu Nude-Colours und Naturfarben.
Kleider gibt es auch in allen Längen von Mini bis Maxi. Besonders begehrt sind Kleider in Midilänge – diese neue Kleiderlänge bringt viel Swing in die Garderobe, denn Midikleider sind meist ausgestellt geschnitten und begeistern durch ihren schwingenden Saum.
 
Etuikleid: Mit einem Etuikleid ist eine Frau stets elegant und stilvoll gekleidet. Etuikleider sind immer figurbetont geschnitten und können sowohl als Office- wie auch als Abendgarderobe dienen. Um Etuikleidern einen guten Tragekomfort zu verleihen, sind sie meist mit Gehschlitz ausgestattet, der den Kleidern zusätzlich eine feminine Note gibt. Etuikleider sind über das ganze Jahr hinweg ein optimaler Begleiter, je nachdem, ob sie aus leichten Baumwollstoffen oder wärmeren Qualitäten wie z. B. Bouclés gefertigt sind.
 
Strickkleid: Strickkleider haben das gesamte Jahr über Saison. Die Kleider aus Grob- oder Feinstrick können mit weiten Schnitten lässig die Figur umspielen oder sie betonen als Schlauchkleider feminin die Taille. Strickkleider  sind bei Frauen besonders beliebt, da sie nicht einengen und somit superbequem sind. Dieser Kleidertyp ist in allen Trendfarben, Trendmustern und unterschiedlichen Längen als Minikleid oder Maxikleid zu haben. Strickkleider haben einen eher sportlichen Touch, daher sind sogar Kombinationsmöglichkeiten mit Sneakers möglich. Doch auch im Büro machen Strickkleider eine gute Figur: einfach in Pumps und Blazer schlüpfen und ein passender Office-Look ist zusammengestellt.
 
Jerseykleid: Ein Kleid mit hohem Wohlfühlfaktor: das Jerseykleid. Durch das elastische Material garantiert dieser Kleidertyp einen hohen Tragekomfort und wird gern tagsüber mit bequemen Schuhe getragen. Doch das Jerseykleid ist auch wandlungsfähig: Mit Pumps und glitzerndem Schmuck wird dieses Kleid zum wahren Hingucker am Abend.
 
Seidenkleid: Luxuriöses Material mit edlem Glanz – das sind die Merkmale, die Seidenkleider zu echten Eyecatchern emporheben. Seidenkleider werden dank ihrer eleganten Anmutung für festliche Anlässe oder Party-Outfits gewählt. Es gibt sie als kurzes Seidenminikleid, in Midilänge etwa als Hängerkleider und natürlich auch als Maxikleid. Für einen furiosen Look am Abend oder auf einem Fest sind Pumps oder High Heels die richtige Wahl. Dazu passen eine glitzernde Clutch und eine feminine Stola – so gestylt können Sie sich einem gelungenen Auftritt sicher sein.
 
Blusenkleid: Blusenkleider, auch Hemdblusenkleider genannt, erinnern von ihrem Schnitt her an die klassische Damenbluse. Blusenkleider sind mit Hemdkragen ausgestattet, verfügen in der Regel über eine Knopfleiste und sind oft mit Stoffgürtel designt – ein femininer Akzent zur Betonung der Taille. Mit flachen Schuhen sind sie der optimale Begleiter für einen entspannten Nachmittag in der Stadt; kombiniert mit Pumps und kleinem Tuch eignen sich Hemdblusenkleider perfekt für den Büroalltag.
 
Hängerkleid: Hängerkleider zeichnen sich dadurch aus, dass sie herrlich bequem und weit geschnitten sind. Dieser Kleidertyp verfügt über einen schwingenden Saum und versprüht mädchenhaften Charme. Hängerkleider gibt es in den unterschiedlichsten Stoffen: Weiche Baumwolle und naturbelassenes Leinen mit typischer Knitteroptik kommen ebenso wie edle Seide zum Einsatz. Die weit fallenden Kleider finden wir auch in unterschiedlichen Längen – von Mini bis Midi ist alles dabei. Mit leuchtenden Blumendrucken, exotischen Blätter- oder Animalprints werden die Kleider zu wahren Eyecatchern.
 
Cocktailkleid: Cocktailkleider eignen sich ideal für glamouröse Anlässe oder Gartenpartys. Die Kleider sind meist kurz bis knielang geschnitten und verfügen über einen taillierten Schnitt. Gelegentlich sind die Kleider auch mit schwingenden Saum ausgestattet. Damit wirken Cocktailkleider besonders feminin und sorgen ganz nebenbei für einen atemberaubenden Auftritt. Auffällige Gestaltungselemente wie Schleifendetails, Strassverzierungen oder Perlenstickereien machen die Partykleider zu besonderen Highlights.
 
Abendkleid: Für Galas und festliche Abendveranstaltungen sind Abendkleider die perfekte Wahl. Die bodenlangen Modelle zaubern jeder Frau eine traumhafte Figur und sorgen in der Kombination mit Stilettos für eine hinreißende Silhouette. Dazu wählen Sie eine glamouröse Stola oder einen eleganten Bolero etwa mit Pailletten- oder Strassverzierungen. Um das Abend-Outfit optimal abzurunden, gehören natürlich auch passende Accessoires dazu: Ein Abendkleid wird erst mit auffälligem Statement-Schmuck und einer Abendtasche unübersehbar und glamourös in Szene gesetzt.
 
Maxikleid: Maxikleider stehen für eine superfeminine Ausstrahlung und werden daher besonders gern zu festlichen Anlässen getragen. Mit hohen Schuhen und passenden Accessoires wie Statement-Ketten und Ohrringen werden Maxikleider zu wunderschönen Abendbegleitern.
Die langen Kleider erobern aber auch schon längst das Modebild der Innenstädte und bezaubern mit leuchtenden Blumen- und Blätterprints, mit Spitze und edlem Seidenchiffon. Maxikleider gehören dank ihres Eyecatcher-Effekts definitiv zu den Must-haves der Saison.
 
Midikleid: Midikleider gehören zu den neuen Lieblingen in unserem Kleiderschrank, denn sie eignen sich als Kleidungsstück für den gesamten Tag. Egal ob tagsüber im Büro, nachmittags im Café und abends im Restaurant: In Kombination mit langem Mantel, eleganter Ledertasche und bequemen Schuhen sind Sie mit einem Midikleid stylisch und zugleich passend bis zum Abend angezogen.
 
Minikleid: Zaubern einen femininen Look und lange Beine: Minikleider gehören grundsätzlich zu unserer Basisgarderobe und lassen sich zu vielen Gelegenheiten tragen. Minikleider gibt es in unzähligen Schnitten, Farben und Stoffen – für jede Frau ist das passende Modell dabei.
 
Blazerkleid: Blazerkleider sind der neue Trend unter den Kleidern. Der dem Blazer entlehnte Reverskragen ist charakteristisch für diesen Kleidertyp. Blazerkleider haben einen eher formellen Touch und lassen sich daher optimal fürs Business oder offizielle Anlässe verwenden. Die Kleider gibt es sowohl als kurzes Minikleid als auch als Midikleid, mit oder ohne Ärmel und aus unterschiedlichen Stoffqualitäten.
 
Dirndl: Mit dem Dirndl machen Sie nicht nur auf dem Oktoberfest eine gute Figur. Das Trachtenkleid, das ursprünglich in Bayern und Österreich zuhause ist, zaubert auch auf festlichen Anlässen einen einzigartigen Look. Passende Accessoires wie Korbtaschen, farbige Schürzen und traditioneller Schmuck verleihen einem Dirndl einen ganz eigenen Charme.