Anleihe

Die HALLHUBER GmbH ist ein auf hochwertige Damenmode spezialisierter Modefilialist und wurde 1977 am Firmensitz München gegründet. Die HALLHUBER GmbH verkauft ausschließlich vom eigenen Designteam entworfene Mode, die von ausgesuchten Lieferanten mit langjährigen Geschäftsbeziehungen gefertigt werden, und die es nur und exklusiv in 200 Shops (Stand September 2014) in Deutschland, Österreich, Belgien, Großbritannien, der Schweiz und in den Niederlanden sowie über eigene Online-Plattformen in Deutschland, Österreich und Frankreich zu kaufen gibt. Der Umsatz konnte im Jahr 2013 noch einmal deutlich gesteigert werden und lag mit 109 Mio. EUR erstmals in der Firmengeschichte über der 100-Mio.-EUR-Marke und damit knapp 16 Prozent über dem Vorjahresumsatz. Auch in 2013 wurde weiter in die Expansion investiert und insgesamt 51 neue Verkaufsstellen im In- und Ausland eröffnet. Dennoch lag das um Sondereffekte bereinigte operative EBITDA mit 10,5 Mio. EUR sogar noch über dem Vorjahresergebnis von 10,2 Mio. EUR. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2014 setze die Hallhuber GmbH seinen ertragsorientierten Wachstumskurs erfolgreich fort. So stieg der Umsatz um fast 30 Prozent auf 61,1 Mio. EUR, das operative Ergebnis EBITDA verbesserte sich um mehr als 52 Prozent auf 3,5 Mio. EUR. Besonders bemerkenswert ist, dass rund ein Drittel des Zuwachses auf vergleichbarer Fläche erzielt wurde.

Emittentin der HALLHUBER-Anleihe ist die HALLHUBER Beteiligungs GmbH, die als einzige Beteiligung 100% der Geschäftsanteile an der HALLHUBER GmbH hält. Sämtliche Geschäftsanteile an der HALLHUBER Beteiligungs GmbH werden von der Doll s.à. r.l., einer luxemburgischen Gesellschaft, gehalten. Hauptgesellschafter der Doll s.à. r.l. sind Fonds, die von der Change Capital Partner beraten werden. Die Change Capital Partner LLP ist ein auf Konsumgüter spezialisiertes Private Equity Unternehmen mit Sitz in London. 

Unternehmensinformationen

Emittentin: HALLHUBER Beteiligungs GmbH
Gründungsjahr: 2009
Ende des Geschäftsjahres: 31.12.
Rechnungslegungsstandard: HGB
Geschäftsführung: Norbert Steinke, CEO Richard Lohner, CFO

Garantin: HALLHUBER GmbH
Gründungsjahr: 1977
Ende des Geschäftsjahres: 31.12.
Rechnungslegungsstandard: HGB
Geschäftsführung: Norbert Steinke, CEO Richard Lohner, CFO

Angaben zu den Handelsdaten der Anleihe

Anleihetyp:
Inhaberschuldverschreibungen

ISIN/WKN:
DE000A1TNHB2 / A1TNHB

Emissionsvolumen:
Bis zu EUR 30.000.000

Zeichnungsfrist:
06.06.2013 - 17.06.2013 (vorzeitige Schließung möglich)

Emissionsvaluta:
19.06.2013

Währung:
EUR

Stückelung:
EUR 1.000

Laufzeit:
19.06.2013 - 18.06.2018

Kupon/Rendite:
7,250% p.a. bei einem Ausgabekurs von 100% ergibt sich eine anfängliche Jährliche Rendite zum Valutatag 19.06.2013 von 7,250%

Rating:
BB- (Creditreform Rating AG)

Zinszahlungstermine:
19.06.2015, 19.06.2016, 19.06.2017, 19.06.2018

Verwendungszweck:

  • Rückführung von Gesellschafterdarlehen
  • Wachstumsfinanzierung
  • Allgemeine Unternehmensfinanzierung und Refinanzierung

Vorzeitige Rückzahlung:
Sonderkündigungsrechte der Gläubiger gemäß Details laut Anleihebedingungen bei:


  • Kontrollwechsel und Überschreitung des zulässigen Nettoverschuldungsgrades
  • Vornahme einer unzulässigen Ausschüttung 
  • Verzug hinsichtlich einer Finanzverbindlichkeit
  • Veräußerung von wesentlichen Vermögensgegenständen und Erlösabführung
  • Überschreiten des zulässigen Nettoverschuldungsgrades
  • sowie u.a. bei Zahlungseinstellung oder Insolvenz der Emittentin
    Call-Recht der Emittentin mit Wirkung zum 18.06.2016 zu 102,0%
    bzw. mit Wirkung zum 18.06.2017 zu 101,0%

Weitere Investorenschutzklauseln:

  • Negativverpflichtung bzgl. Kapitalmarktverbindlichkeiten
  • Drittverzug bzgl. Finanzverbindlichkeiten > EUR 0,8 Mio.
  • Pari Passu bzgl. Kapitalmarktverbindlichkeiten

Zahlstelle:
IKB Deutsche Industriebank AG

Anleihe